Das Wunder von Bern wird 58 Jahre alt

Wie viele Jahre ist die EM in Polen und der Ukraine jetzt her? Gefühlt ungefähr 3 Jahre! Immer wieder unglaublich, wie sehr ein Turnier wie die EURO den eigenen Alltag bestimmt, wenn es denn läuft und genauso unglaublich, wie schnell es wieder aus dem täglichen Wahnsinn verschwindet, wenn der letzte Ball getreten und die letzte Grätsche gewippt ist. Das ist eigentlich sehr traurig, denn mal ehrlich: Was gibt es denn Geileres als einen Sommer mit Fußball? Nun denn – wir kämpfen gegen das Vergessen an und erinnern heute am 4. Juli an einen der größten Tage im deutschen Fußball. Denn genau heute vor 58 Jahren gewannen die Helden von Bern ihr WM-Endspiel gegen Ungarn. Um die „tapferen Jungens“ (O-Ton von Radio-Legende Herbert Zimmermann damals) noch einmal zu ehren, hier die Mannschaftsaufstellung des 4. Juli 1954: Toni Turek, Werner Kohlmeyer, Horst Eckel, Josef Posipal, Karl Mai, Werner Liebrich, Helmut Rahn, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter und Hans Schäfer. Zu Ehren dieser großartigen Fußballspieler an dieser Stelle auch noch einmal das Video des Das Wunder von Bern – was für wunderbare Bilder:


Mehr zum Thema hier: Wunder von Bern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.