adidas stellt das neue Deutschland-Trikot 2017 vor

oezil_deutschland_trikot Es ist November und vor großen Turnieren stellt der DFB Seite an Seite mit Ausrüster adidas traditionell das neue Deutschland-Trikot für den bevorstehenden Turnier-Sommer vor. Hä? Was für ein Turnier? Was der Laie denkt, ist für den Experten längst verinnerlicht: Nächsten Sommer steigt in Russland der Confed Cup und Deutschland ist als Weltmeister gesetzt und damit erstmals seit 2005 wieder am Start. Wer sich also vor einem langweiligen Sommer ohne rollendes Leder gefürchtet hat, darf tief aufatmen. Auch weil adidas ein sehr schönes Deutschland-Trikot nach Russland 2017 schickt. Das gute Stück erinnert an die beiden Weltmeisterschaften 1986 und 1990. 1986, weil sich ein schwarz-rot-goldener V-Ausschnitt um den Adamsapfel von Mesut Özil und Co rankt. 1990 weil die Schattenstreifen des Trikots genau in dem italienischen Weltmeister-Zick-Zack daher kommen, mit dem Franz Beckenbauer, Lothar Matthäus und Andi Brehme uns einst zum Titel schossen. Ansonsten sind die schwarzen adidas-Streifen nun wieder auf den Schultern, die Ärmel-Abschlüsse weiß und die Hosen wieder schwarz bei weißen Stutzen. Seine Premiere feiert das neue Jersey am Freitag, 11. November, beim WM-Qualifikationsspiel in San Marino. Unser Rat: Top Weihnachtsgeschenk!
Weitere Informationen zum neuen Confed Cup Deutschland Trikot gibt es auf adidas.de/fussball oder auf facebook.com/adidasfussball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*