Verkaufsschlager auf Mailänder Modemarkt: Ronaldinho-Trikot

22,5 Mio. Knaller hat der AC Mailand auf den Tisch des Hauses Barcelona gelegt, um Ronaldinho zu verpflichten. Eigentlich sollte einem dieser Deal ein debiles Lächeln auf die Lippen zaubern. So viel Geld für einen etwas pummelig gewordenen ehemaligen Superstar, der vor allem in Nachtclubs zu Hochform aufläuft. Tja – weit gefehlt. Denn: Schon zur offiziellen Vorstellung in San Siro kamen lockere 40.000 Tifosi. Zudem wurden nur wegen Ronaldinho 15.000 Dauerkarten mehr vertickt. Und auch was das neue Trikot Ronaldinhos angeht liefen in den ersten Tagen nach der Verpflichtung 11.000 Bestellungen auf der Geschäftsstelle des AC Mailand ein – Tendenz steigend. Ein kluger Marketing-Trick übrigens auch Ronaldinhos neue Rückennummer bei Milan. Er wählte – sicher gut beraten von den Merchandising-Experten – die Nummer 80. Übrigens auch weil Kollege Seedorf auf keinen Fall die 10 abgeben wollte und so schon mal gleich ein mieser Streit vermieden werden konnte.

Und hier gleich noch das Video von Ronaldinhos Präsentation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.