EM-Trikot 1996 – Fälschung oder nicht? Eure Hilfe ist gefragt!

Vorgestern hatten wir mal eine echte Fachfrage in unserem Postfach. Unser User Bastian hat ein deutsches 96er EM-Trikot in seiner Sammlung und fragt sich besorgt, ob das gute Stück nun Original oder Fälschung ist. Knackpunkt ist der Bundesadler auf der Brust, der auf seinem Trikot den Schnabel geöffnet hat. Ist das rechtens? Oder hat der Vogel beim Original den Schnabel geschlossen? Jedenfalls konnten wir den Fall nicht aufklären – daher bitten wir Euch um Hilfe. Schaut bitte zu Hause auf dem Trikot nach wenn Ihr es habt, durchforstet das Internet oder blättert in Fachbüchern! Wir brauchen Eure Trikot-Hilfe! Hier nun Bastians Frage im Wortlaut:
Hallo,
ich bin heute zufällig auf Ihre Seite gestossen, da ich Trikots der deutschen Nationalmannschaft sammle. Erstmal möchte ich sagen, dass mir Ihre Seite sehr gut gefällt und ich sicherlich ein häufigerer Gast werde. Nun hätte ich noch eine Frage, die Sie mir als Experten womöglich beantworten können:

Ich besitze unter anderem das Trikot von 1996. Hier gibt es aber einen Unterschied zu all meinen anderen Trikots. Der Adler im Wappen hat statt der Zunge einen geschlossenen Schnabel. Nun frage ich mich, ob es sich hierbei um eine Fälschung handelt oder das Trikot in diesem Jahr tatsächlich so aussah? Denn die Merkmale sind eigentlich alle täuschend echt. Im Etikett, das auch wie ein normales Adidas-Etikett aussieht, ist „made in England“ vermerkt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich hierzu aufklären könnten. Besten Dank im Voraus.

Viele Grüße Bastian

Also – Sportsfreunde. Können wir dem guten Mann helfen? Bitte schreibt Eure Recherche-Ergebnisse ins Kontaktfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.