TORWORT am 4.12. mit Willi „Ente“ Lippens

TORWORT in der Hammond Bar

Die Siebziger waren die Zeiten von Boney M, Franz-Josef Strauss und bunten Schlaghosen. Schön ist anders! Nur der Fußball erlebte damals nie wieder gekannte Blüte. Mit verantwortlich dafür: Willi „Ente“ Lippens, der erklärte Angstgegner von Berti Vogts. Am 4. Dezember ab 20 Uhr ist die lebende Fußball-Schote Lippens gemeinsam mit der Radiolegende Dietmar Schott zu Gast bei der Fußballreihe TORWORT. Ort des Geschehens ist die Kölner Hammond Bar, die wahrscheinlich beste Fußball-Kneipe des Landes. Außerdem mit dabei: FC-Versteher Andi Schulz sowie TORWORT-Gründer Sascha Theisen. Der Eintritt beträgt 6,- Euro, Besucher im Trikot zahlen nur 5,- Euro. Unser Tipp geht hin!
Willi „Ente“ Lippens wird aus seiner gerade erschienenen Biografie „Ich danke Sie!“ lesen und dabei von Dietmar Schott unterstützt. In den Texten der anderen TORWORT-Autoren geht es um die Rückkehr des Lukas Podolski nach Köln und um nicht verdrängte Fußball-Traumata aus der Kindheit.
Mal sehen, ob Berti Vogts den weiten Weg von Aserbaidschan in die Hammond Bar auf sich nimmt, um seine Enten-Paranoia zu besiegen. Wie auch immer – die Gäste dürfen sich schon jetzt auf großartige Geschichten aus den ersten Jahren der Bundesliga freuen.

Der TORWORT-Kader in der Hammond Bar:
Andi Schulz –Hammondbar-Besitzer und FC-Kinderbuch-Autor
Sascha Theisen – TORWORT-Vater und Mario Krohm-Sturmpartner
Willi „Ente“ Lippens – Muhammad Ali des Fußballs und lebende Fußball-Schote
Dietmar Schott – Radio-Legende und Erfinder der WDR-Konferenzschaltung

Die Fakten:
TORWORT-Lesung in der Hammond Bar
am Donnerstag, den 4. Dezember 2008 um 20.00 Uhr
Hammond Bar, Südstadt-Köln
Metzer Straße 25
Eintritt: 6 € , im Trikot 5 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.