Krasser Typ: Kolumbianer lässt sich Trikot tätowieren

Felipe Alvarez – 25 Jahre alt – aus Kolumbien stellt so ziemlich alles in den Schatten, was es zum Thema Trikots und der Liebe zu einem Verein zu sagen gibt. Der Typ hat keinen Vertrag damit, sich das Trikot von Andres Escobar auf den gesamten Oberkörper tätowieren. Krasse Nummer. Für alle, die noch klein sind: Andres Escobar ist der kolumbianische Nationalspieler, der fatalerweise bei der WM 1994 ein Eigentor schoss und dafür in seiner Heimat erschossen wurde. Edle aber schmerzhafte Geste von Felipe Alavare. Seht selbst, wie der Mann sich das Trikot tätowieen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.