Die Nominierungen zum Fußball-Buch des Jahres

bücherstapelJedes Jahr kürt die Deutsche Akademie für Fußballkultur das „Fußballbuch des Jahres“ Letztes Jahr gewann Christoph Ruf, der schon mehrfach zu Gast bei TORWORT war. In diesem Jahr sind wieder richtig gute Bücher dabei, von denen viele die Ehrung verdient hätten. Unsere Favoriten wären die Kollegen Redelings aus Bochum (29. Oktober TORWORT-Gast in der Hammond Bar) und Formeseyn aus Hamburg, der am 27. August bei TORWORT in der Hammond Bar sein Buch „Unser HSV“ vorstellt. Wie auch immer: Schaut Euch die Shortlist einfach mal an. Kann ja auch als Wunschzettel für den nächsten Geburtstag dienen.

1. Ben Redelings: Fußball ist nicht das Wichtigste im Leben … Es ist das Einzige, 9,90 €
Redelings – hier bestellen!

2. Frank Goosen: Weil Samstag ist. Fußballgeschichten, 12,95 €
Goosen – hier bestellen!

3. René Müller: Ins linke obere Eck. Ein Nationaltorhüter erzählt, 12,80 €
Müller – hier bestellen!

4. Arnd Zeigler: 1111 Kicker-Weisheiten, hochsterilisiert von Arnd Zeigler, 9,90 €
Zeigler – hier bestellen!

5. Roland Loy: Das Lexikon der Fußballirrtümer – Über die Flügel zum Erfolg, 16 €
Loy – hier bestellen!

6. Pascal Claude: Knapp daneben – Aus den Randgebieten des Fussballs, 25 CHF

7. Péter Esterházy: Keine Kunst, 22 €
Esterhazy – hier bestellen!

8. Axel Formeseyn: Unser HSV – Immer 1. Liga, 39,90 €
Formeseyn – hier bestellen!

9. Martin Curi: Friedenreich. Das vergessene Fußballgenie, 16,90€
Curi – hier bestellen!

10. Rudolf Oswald: »Fußball-Volksgemeinschaft« – Ideologie, Politik und Fanatismus im deutschen Fußball 1919-1964, 34,90 €
Oswald – hier bestellen!

11. Daniel Koerfer: Hertha unter dem Hakenkreuz – Ein Berliner Fußballclub im Dritten Reich, 19,90 €
Koerfer – hier bestellen!

12. Simon Kuper: Football against the enemy – Oder: Wie ich lernte, Deutschland zu lieben, 16,90 €
Kuper – hier bestellen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.