„Der Mann mit der Mütze“ – Tribut an Udo Jürgens

Heute wird Udo Jürgens 75 Jahre alt. Ein Mann, der in Bademänteln Zugaben gibt, dem legendäre Abenteuer nachgesagt werden und der definitiv der Einzige war und ist, der akzeptable Musik mit einem der deutschen WM Kader auf die Reihe bekam. 1978 stand Udo Jürgens vor der fragwürdigen weil militärdiktatorischen WM in Argentinien mit Sepp Maier, Rolf Rüssmann und Kalle Rummenigge vor dem Mikrofon und sang Kassenhauer wie „Buenos Dias Argentina“, „Der Teufel hat den Schnaps gemacht“ oder „Er steht im Tor“. Der schönste Song von damals war aber das Abschiedslied für den ehemaligen Bundestrainer Helmut Schön. „Der Mann mit der Mütze“ ist im Vergleich mit späteren DFB-Songs wie „Far away in America“ oder „Mexiko mi amor“ schon fast ein Leuchtturm in Sachen Texttiefe und Aussagekraft. Überzeugt Euch selbst. Und: Herzlichen Glückwunsch Udo!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*