Das neue Trikot von 1860 München

Ich weiß nicht, wie oft ich jetzt schon von Retro-Look und Tradition gelesen habe, wenn ein Bundesligist sein neues Trikot für die kommende Saison vorstellt. Alemannia Aachen, Eintracht Frankfurt, Schalke 04, Borussia Dortmund, der 1. FC Köln, Hertha BSC oder Borussia Mönchengladbach – alle redeten sie davon, um dann Trikots zu präsentieren, die höchstens im Ansatz an frühere Zeiten erinnern. Einer der wenigen, der unerbittlich einen auf Retro macht, ist der TSV 1860 München. Das Problem: Irgendwie sieht´s Scheiße aus. So ist auf dem neuen Trikot der 60er ganzflächig ein Löwe platziert. Zugegeben: Das Ding macht keine Kompromisse und ich könnte mir vorstellen, dass die meisten Löwen-Fans das neue Trikot auch richtig gut finden. Aber irgendwie bin ich schon froh kein Sechziger zu sein. Übrigens lohnt sich auch der Blick auf die beiden Auswärtstrikots: Einmal Marke Waldhof Mannheim. Und einmal nach dem Motto „Mit Patex auf dem Körper durch den Kleiderschrank gerannt“. Kleines Highlight am Rande: Der Ausrüster ist Erima. Die geben damit ihr Comeback nach den erfolgreichen 80er-Jahren als Erima kurzzeitig sogar die Nationalmannschaft ausrüstete und zum EM-Sieg 1980 führte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.