SC Freiburg ab nächster Saison in Nike-Trikots

sc_freiburgNach dem es ja auch in Aachen Gerüchte gibt, dass die Alemannia bald wieder in Nike aufläuft, macht der SC Freiburg Nägel mit Köpfen. Die Jungs aus dem Breisgau werden ab der kommenden Saison definitiv in Trikots von Nike spielen. Der bisherige Trikotausrüster Jako ist raus – der Deal mit Nike fix gemacht. Glückwunsch nach Freiburg, auch wenn Jako dort nicht annähernd die gleiche Geschmacksverkalkung wie bei der Alemannia an den Tag gelegt hat.  Die Original Meldung von der Seite des SC Freiburg lautet so:
Der Sport-Club Freiburg wird ab der kommenden Spielzeit in der Ausstattung des Sportartikelherstellers Nike auftreten. Der Verein einigte sich mit Nike auf eine langjährige Partnerschaft für die Mannschaften der Profis, des SC II, der SC-Frauen und für sämtliche Teams der Freiburger Fußballschule sowie die Traditionself. Olaf Markhoff, Unternehmenssprecher von Nike im gesamten deutschsprachigen Raum: „Der SC Freiburg passt sehr gut zu Nike. Der Club steht in seiner Vereinspolitik für eine unkonventionelle, offene Haltung und für die Förderung junger Talente. Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit dem SC Freiburg und drücken die Daumen für eine erfolgreiche Rückrunde.“ Hanno Franke, SC-Marketingleiter, sagt: „Wir sind glücklich über den Vertragsabschluss mit Nike und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit diesem renommierten Hersteller. Das jüngste Team der Liga mit einer Marke, die schon immer ein sicheres Gespür für sportliche Trends beweist – das passt für uns sehr gut zusammen.“ Mit dem bisherigen Partner Jako wurde der Vertrag auf Wunsch des SC nicht verlängert. Quelle: www.scfreiburg.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.