Nike WM Trikots von Brasilien über Holland bis hin zu Portugal mit dem grünen Punkt

Cristiano Ronaldo, Robinho oder Ji-Sung Park werden diesen Sommer in Südafrika schwer umweltschonendsten daher gekommen. Ein grandioser PR-Coup von Nike: Zum ersten Mal tragen sämtliche von Nike ausgestatteten Nationalmannschaften (Brasilien, Portugal oderdie Niederlande), Trikots, die vollständig aus recyceltem Polyester gefertigt wurden. Trikots mit dem grünen Punkt sozusagen. Der Hammer: In jedem Trikot stecken umgerechnet bis zu acht recycelte Plastikflaschen. Um die Nationalmannschaftstrikots für 2010 produzieren zu können, bezogen die Zulieferer ausrangierte Plastikflaschen von japanischen und taiwanesischen Deponien und ließen sie einschmelzen. Daraus wurde dann neues Garn hergestellt, das schließlich in den Stoff für die Trikots umgewandelt wurde. Nike sagt: „Durch die Verwendung von recyceltem Polyester für die neuen Nationaltrikots hat Nike rund 254 Tonnen Polyestermüll umweltfreundlich „entsorgt“ – das entspricht fast 13 Millionen Plastikflaschen“. Folgende Nationalmannschaften werden in Südafrika in den neuen Nike Trikots aus recyceltem Polyester antreten: Brasilien, Niederlande, Portugal, USA, Südkorea, Australien, Neuseeland, Serbien und Slowenien. Foto: NikeMedia

Und hier noch ein Video der Trikot-Präsentation:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*