Nike stellt das neue Trikot von Zenit St. Petersburg vor

Während hier zulande, die Saison langsam aber sicher dem Ende entgegen sieht, startet in Russland das neue Spieljahr. Das ist es, was ich meine, wenn ich meinem kleinen Sohn abends erkläre, dass er nun ins Bett geht, während die Kinder in Australien aufstehen. Egal – jedenfalls bedeutet eine Saison auch gleich immer wieder neue Trikots – so auch in Russland. Und der Primus in Russland ist Zenit St. Petersburg. Der russische Meister geht mit einem sehr bemerkenswerten Trikot an den Start der russischen Liga. Denn in St. Petersburg dürfen wir das Comeback der gezackten Schattenstreifen begrüßen. Was wir eigentlich längst unter dem Label „Achtziger Jahre“ notiert hatten, kommt in St. Petersburg nun wieder ganz groß raus. Ausrüster Nike macht keine halben Sachen und stattet den russischen Meister mit einem hellblauem Shirt aus, dass mit Schatten-Sternen besticht, während die Ärmel uni gehalten bleiben. Wir finden: Die trauen sich was! Kann man durchaus machen! Und wer sich das neue Trikot von Zenit St. Petersburg bestellen möchte, kann das hier tun. Wir können es jedenfalls empfehlen.
Mehr über Zenit St. Petersburg findet Ihr übrigens hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*