Erzgebirge Aue singt „Call me Maybe“

Großartiges Video von vier Spielern des FC Erzgebirge Aue. Bei den Vätern des Holzmichel gibt es ja eigentlich nicht wirklich viel zu lachen – sollte man meinen. Das komplette Gegenteil haben nämlcih nun Tobias Nickenig, Andreas Wiegel, Stephan Flauder und Pierre Le Beau aus dem aktuellen Kader der Sachsen bewiesen und den Chartbreaker „Call me Maybe“ von Carly Rae Jepsen zum Besten gegeben. Und wie um den ganzen noch die Krone aufzusetzen, passiert das Ganze im Auto, wahrscheinlich auf der Fahrt zum Training. Wie auch immer – wir sagen: Ganz großes Kino der Jungs und finden Erzgebirge Aue jetzt ein kleines bisschen besser als vorher. Was sagt Ihr dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.