Die Captain-Trikot-News

tagesschauWird mal endlich wieder Zeit für ein paar Trikot-News. Und es ist mal wieder viel passiert: Maradona im Brasilien-Trikot, Eisern-Union mit neuem Leibchen und Rapid und Celtic streiten sich über die Vergangenheit. Aber lest selbst, was alles so passiert ist in den letzten Wochen.

Union24
Über den Sponsorenwechsel von Union Berlin wurde ja bereits eingehend berchtet. Nun haben die Eisernen einen neuen Hauptsponsor: kfzteile24. Sehr schön und vor allem politisch unverfänglich. Jedenfalls bedeutet das gleichzeitig, dass die Berliner nun ein neues Trikot bekommen. Wer das sehen möchte, einfach hier klicken.

Rapid in rot – Celtic sieht rot
Trikot-Ärger zwischen Rapid Wien und Celtic Glasgow. Die beiden Vereine spielen im ehemaligen UEFA Cup gegeneinander. Rapid möchte in rot antreten, was die Schotten ordentlich auf die Palme bringt. Denn vor zig Jahren wurde in der Farbe mal ein Wiederholungsspiel gegen die Österreicher verloren. Skandal! Mehr dazu findet ihr hier.

Big Dirk in neuem Trikot
Hat zwar nix mit Fußball zu tun. Trotzdem: Dirk Nowitzki bekommt ein neues Trikot. Und darauf darf man an dieser Stelle ja auch mal hinweisen. So sei es! Und wer es sehen möchte – einfach hier klicken.

Diego umgehackt
Diego Maradona bekommt derzeit ja mal richtig auffe Fresse. Nachdem er mit Argentinien ja mal richtig auf der Kippe steht in Sachen WM in Südafrika, wurde das argentinische Nationalheiligtum nun auch noch Opfer von Computerhackern, die ihn kurzerhand im Brasilien-Trikot auf die Website des argentinischen Fußball-Verbandes zauberten. Armer Diego. Hier die Hintergründe.

Alles auf rot!
So schlecht kann es den Banken in Europa dann doch wieder nicht gehen. Denn der FC Liverpool hat eine solche an Land gezogen, um den größten Sponsoring-Deal in der Vereinsgeschichte abzuwickeln. 92 Millionen Knaller kriegen die Reds für vier Jahre von einer englischen Bank, sagt das Handelsblatt. Von wegen Krise…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.