Denkwürdige Torwart-Perude

Okay – wir geben zu: Wir sind etwas spät dran, was den peruanischen Torwart angeht, der vor kurzem in einem U20 Spiel gegen Uruguay mal so richtig gezeigt hat, was ein Torwart ist. Angelo Campos heißt der Mann – nicht verwandt und verschwägert mit Jorge Campos, der in den Neunzigern die Worte „buntes Trikot“ erst so richtig salonfähig gemacht hat und in seiner Heimat ganze Häuserwände in Öl zierte. Und um das mal gleich klar zu stellen: Nein – unser Mann ist kein Stammgast beim gaming club online casino – denn mit Glück hatte diese Mutter aller Paraden nun mal wirklich gar nichts – aber auch gar nichts zu tun. Zuerst die Wahnsinnstat nach einem Hans Peter Briegel-Sprint über gefühlte 500 Meter, dann die unfassbare erste Parade, nur um gleich hinterher den zweiten unhaltbaren zu halten. Mehr geht nicht – erst recht nicht, weil er mit dieser Parade seiner Mannschaft das Unentschieden sicherte, wie sich nach den fertig gespielten 90 Minuten heraus stellen sollte.
Allen Torhütern und denen, die es einmal werden möchten, legen wir wärmstens ans Herz sich dieses Video ganz genau anzuschauen. Den Stürmern und denen, die es nach Ansicht der Bilder nicht mehr werden möchten, sagen wir: Einpacken!


Und weil es so schön war, haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut, noch ein paar unfassbare Torwart Paraden aus dem Netz zu suchen und sie hier an den Start zu bringen. Da geht dann so einiges. Kolumbianische Experten mit eingebautem Hacken-Schutz, amerikanische Torhüter mit Füßen aus Kautschuk und Hammer-Saves aus dem Mutterland des Fußballs. Und trotz allem: An Angelo Campos aus Peru kommt nix und niemand ran. Für uns der Held der Dekade – jetzt schon. Da legen wir uns einfach mal fest.

Torwart Parade des 20. Jahrhunderts: Rene Huiguita

Torwart Paraden aus den USA

Torwart-Paraden aus England

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.