9. September: Aus TORWORT wird TIEWORT

TORWORT ist vielen Fußball-Fans ein Begriff in Köln. Die regelmäßigen Fußball-Lesungen in der Kölner Hammond Bar sind ein echter Geheimtipp. Nun zeigen die Macher der Lesung, dass sie auch anders können. Ein Vierteljahrhundert nach Boris Beckers erstem Wimbledon-Sieg steigt am 9. September TIEWORT, die erste und einzige Tennis-Lesung ihrer Art. Die TORWORT-Organisatoren Sascha Theisen und Peter Schmitz erinnern dabei an die großen alten Zeiten des Tennis Mitte und Ende der 80er. Die Zuschauer dürfen sich also auf spannende Geschichten, spektakuläre Videos und launige Anekdoten aus den Zeiten der jungen Boris Becker, Ivan Lendl oder Jimmy Connors freuen. Centre Court der Veranstaltung ist die Hammond Bar im Kölner Süden.
Grund für die Lesung: Mitte bis Ende der Achtziger schworen viele Fußball-Fans kurz dem Fußball ab und schauten stattdessen stundenlang Tennis-Übertragungen von Spielen wie Stefan Edberg gegen Boris Becker oder Eric Jelen gegen Joakim Nystroem. Vor diesen Zeiten möchten die TORWORT-Macher mit TIEWORT den Hut ziehen. Der Eintritt beträgt 5,- Euro. Besucher, die in Wimbledon-Weiß erscheinen, zahlen nur 4,- Euro. Erster Aufschlag ist um 20 Uhr. TIEWORT ist als einmalige Veranstaltung geplant. Anschließend dürfen sich die zahlreichen TORWORT-Fans wieder auf zünftige Fußball-Lesungen freuen.

Die Fakten:
TIEWORT-Lesung in der Hammond Bar
am Donnerstag, den 9. September 2010 um 20.00 Uhr
Hammond Bar, Südstadt-Köln, Metzer Straße 25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*