United mit Mega-Deal

manutdWirtschaftskrise war gestern – wenigstens für Manchester United. Denn die Mannschaft von Alec Ferguson und Cristiano Ronaldo hat einen neuen Trikotsponsor gefunden, der dafür metertief in die Taschen greift. Wie die WELT berichtet, zahlt der amerikanische Finanzkonzern (ich dachte eigentlich, gerade die hätten kein Geld mehr) Aon Corp ManUnited jährlich 23 Millionen Euro. Und das satte vier Jahre lang, was summasummarum ordentliche 92 Millionen macht. Keine Frage: DAS sind mal wirklich neue Dimensionen. Was sagt uns das? Die Großen der Branche werden kaum unter der aktuellen Krise leiden und weiter hohe Summen für Sponsoring und Merchendising einfahren, während wahrscheinlich kleinere Vereine mit einem Rückzug ihres Sponsoren rechnen müssen. Aber gut – das ist dann auch nichts wirklich Neues.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.