Nationalmannschaft im Blaumann nach Mallorca

Unsere Jungs sind gestern für die EURO eingekleidet worden. Das Trikot haben wir in diesem Blog ja schon ausreichend besprochen. Traditioneller Ausrüster hier: natürlich adidas. Neben dem Platz ist allerdings der Klamottenhersteller Strenesse für das Outfit zuständig.

Schon 2006 war Strenesse mit am Start und sorgte dafür, dass Jürgen Klinsmann einigermaßen gut aussah. Was die Designern bei Strenesse allerdings dieses Jahr eingeworfen haben, ist absolut rätselhaft und ging aber mal meilenweit daneben. Vor dem gestrigen Ablug nach Mallorca musste unser Kader dermaßen schlechte Anzüge überstreifen, dass ein debiles Lächeln noch ein Kompliment für die Jungs gewesen wäre. Der Trend scheint klar in Richtung Mechaniker-Outfit oder Konfirmationsanzug zu gehen. Leider können wir hier aus rechtlichen kein Foto zeigen und verlinken daher hier nur zum Gruppenfoto vor dem Abflug.

Mein Favorit: Oliver Neuville, der mehr an einen polnischen Flugzeugmechaniker erinnert als einen ernsthaften EM-Kandidaten. Schön auch Bastian Schweinsteiger, der die Ärmel aufkrempelt und wohl gleich die Turbinen repariert.

Also liebe Strenesse-Designer: Das war ja wohl mal gar nichts. Das Schlimmste: Die Jungs haben derzeit auch noch ihre Perlen dabei. Was die wohl beim Anblick ihrer sonst so gut gestylten Männer gedacht haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.