Jana Bach mit Bodypainting-Deutschland-Trikot

Marketing-Aktionen während Europa- oder Weltmeisterschaften tragen manchmal seltsame Blüten. So nun auch dieses Mal: So trafen sich in Wien elf gut gebaute Models und die Porno-Darstellerin Jana Bach auf einem Beach-Fußballplatz ließen ihre nackten Körper im Bodypaint-Verfahren in östereichische und deutsche Trikots verwandeln und hüpften so fröhlich wackelnd über den Sandplatz. „Sexy Soccer 2008“ nannte sich das Ganze – Untertitel: der erotische Kick!  300 Fans verfolgen das Duell der Mädels und hofften sehnsüchtig auf einen ordentlich Platzregen. Ergebnis: Deutschland gewann 10:5, ein Hup-Konzert blieb allerdings aus. Grund: Die Hupen auf dem Platz sollen erschöpft gewesen sein. Für alle, die die Kazongas von Frau Bach und Co mal als EM-Trikots sehen wollen, hier geht es zu den Bildern.

Und hier haben wir das Video von den nackten Stars des Sexy Soccer Spiels gefunden:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*