Blutgrätsche, Telefon!

Fußballer und Handys – ein Thema für sich. Denn wenn ein Profi-Kicker nicht gerade mit sündhaft teuren Kopfhörern auf den Ohren durch die Gegend läuft, dann hat er ein Handy am Ohr – nicht zuletzt, um der ein oder anderen unangenehmen Journalistenfrage aus dem Weg zu gehen. Handytarife sind für einen Profifußballer, im Gegensatz zu uns Otto Normalverbrauchern, sowieso egal. Im Gegenteil: Als Fußballer hat man quasi die Flatrate zum Dauertelefonieren. Sei es gegönnt! Wie die Handy Nutzung im Fußball allerdings auch aussehen kann, zeigt ein Kreisliga-Fußballer aus Norddeutschland. Kurz mal was an der Seitenlinie regeln und gleich anschließend die Blutgrätsche auspacken – so kann es auch gehen. Seht selbst – ganz großer Sport! Meine Lieblingsstelle: Der Mannschaftskapitän, der nach der Grätsche seine Mitspieler unmissverständlich dazu auffordert „ruhig zu bleiben“. Kreisliga der allerbesten Sorte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.